site maker

Vacumed-Behandlung

VACUMED®-Gerät

Die Behandlung wurde in Kooperation mit dem Institut für Weltraummedizin an der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft in Köln für den Einsatz in der inneren Medizin, Angiologie, Phlebologie, Kardiologie, Dermatologie und Rehabilitation entwickelt. Das VACUMED®-Gerät basiert auf medizinischen und technischen Erkenntnissen aus der bemannten Raumfahrt. Diese findet in der Schwerelosigkeit statt. Schwerelosigkeit bedeutet fehlende Erdanziehungskraft und führt bei den Astronauten zu orthostatischen Komplikationen, die bemannte Weltraumfahrt unmöglich machen würden. Das physikalische Prinzip der VACUMED®-Therapie ist die intermittierende Beaufschlagung der unteren Körperhälfte mit Unterdruck (Vakuum).

Daneben eignet sich der Vacumed® auch hervorragend als Gefäßtraining (passive Gymnastik). Ihre Patienten erzielen, ohne eigene Anstrengung, eine deutliche Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke in kürzester Zeit. Positive Ergebnisse erzielen Sie mit der intermittierenden Vakuumtherapie auch bei Patienten mit Restless Leg Syndrom oder arteriosklerotisch bedingter erektiler Dysfunktion. Das Einsatzgebiet der Unterdruckwellen-Behandlung ist nicht auf die moderne Figurpflege beschränkt. Die Behandlung kann auch bei müden Füßen und Beinen Erfolge zeigen. Das Verfahren ist auch Bestandteil der ebenfalls patentierten, differenzierten Cellulite Behandlung. Sie wird auch im Leistungssport eingesetzt, so zum Beispiel am Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr oder an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

INDIKATIONEN


• postoperatives / posttraumatisches Ödem

• typische Sportverletzungen
• Distorsionen
• Verletzung von Bandstrukturen
• Muskelfaserriss
• Plegie

Auch als Gefäßtraining (Förderung der Kollateralbildung) zur Verbesserung der Gehstrecke bei pAVK Patienten.

Eine intermittierende Vacuumbehandlung mit dem Vacumed®-Gerät dauert je nach Indikation 30 bis 45 Minuten und ist voll delegierbar.

Therapiedauer je nach Indikation 4 bis 10 Anwendungen.
Je nach Indikation tägliche Anwendung oder mehrmals wöchentlich