free site creation software

Ozontherapie

Die Ozontherapie bedient sich der desinfizierenden, keimtötenden und durchblutungsfördernden Wirkung des Reizgases Ozon. Das energiereiche Ozon wird aus reinem Sauerstoff gewonnen und lässt sich aufgrund seiner kurzen Halbwertzeit nur begrenzte Zeit lagern.Ozontherapie





Das Ziel der Therapie

Die Optimierung der Sauerstoffversorgung des Organismus und der Blutzirkulation im Gewebe als Gesamtes. Sauerstoffunterversorgung führt zu chronischer Mattigkeit sowie physischem, psychischem und mentalem Leistungsabfall. Ozonbehandlungen sollen auch die Immunabwehr stärken sowie die Anfälligkeit, eine Allergie zu erwerben, senken.


Anwendung in der Praxis
Die große Eigenblutbehandlung – Die hyperbare Ozontherapie
50 – 100 ml Blut aus der Armvene entnehmen, in steriler Flasche ungerinnbar machen, mit Ozon vermischen und wieder als Tropfinfusion i.v. reinfudiren:

  •     bei Stoffwechselerkrankungen bedingt durch Erkrankungen der Schilddrüse, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Nieren;
  •     Arteriosklerose, Durchblutungsstörungen;
  •     chronische Lebererkrankungen wie chronische Hepatitis oder Leberzirrhose,
akute Hepatitis;
  •     Herzinzuffitienz, Herzinfarktnachbehandlung;
  •     Schlaflosigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Unruhe, Schwindel, Infekte,
erhöhte Blutfettwerte

Nutzen der Ozontherapie
  •     Ozon gehört zu den stärksten Durchblutungsmitteln
  •     Ozon hilft überzeugend bei viralen Erkrankungen u. Pilzerkrankungen
  •     Ozon in geringen Dosierungen steigert die Immunantwort des Körpers
  •     Ozon in hohen Dosierungen bremst überschießende Immunreaktionen bei Autoimmunerkrankungen
  •     Ozon ist fester Bestandteil der biologischen Krebsbehandlung
  •     Ozon wirkt regenerierend auf den Stoffwechsel
  •     Ozon verbessert die Zellatmung
  •     Ozon unterstützt und verstärkt regulative Therapien wie Homöopathie, Akupunktur, Darmsanierung
  •     Ozon unterstützt die Regeneration bei Erschöpfungszuständen und „Burnout“